Sozialprojekt NEULAND feiert 18. Geburtstag

Unser ökumenisches Sozialprojekt besteht seit 2003. Ursprünglich gegründet für die Sozialarbeit im Berenbosteler Stadtteil Kronsberg ist Neuland heute in Garbsen erste Anlaufstätte und zentraler Mittelpunkt für die Hilfe, Beratung und Unterstützung von AsylbewerberInnen und MigrantInnen.
Die Leiterin Katrin Osterwald hat jetzt von der katholischen Kirchengemeinde einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten und ist somit zuversichtlich, mit ihrem großen Team von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen noch viele weitere Jahre so sichtbar und wirkungsvoll Gutes zu tun. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.