Qualifizierungskurs für ehrenamtliche HospizmitarbeiterInnen

Der Malteser Hilfsdienst begleitet mit 110 ehrenamtlichen Männern und Frauen schwerkranke und sterbende Menschen in der Stadt und Region Hannover. An fünf Standorten, die an katholische Kirchengemeinden angegliedert sind, treffen sich die Ehrenamtlichen zum monatlichen Austausch. Im Jahr 2014 sind 180 Menschen begleitet worden, von denen zum Jahresende 133 verstorben sind. Auch in diesem Jahr suchen wieder eine Vielzahl von betroffenen Familien die Unterstützung durch die Malteser, so dass wir uns entschlossen haben, einen weiteren Kurs anzubieten, um interessierte Männer und Frauen für dieses Ehrenamt vorzubereiten.

Wir suchen Menschen, die Sterbende und ihre Angehörigen in deren Lebensumfeld ehrenamtlich begleiten möchten.
Ziel ist es dabei mit zu helfen, dass sterbende  Menschen bis zuletzt ihr Leben möglichst selbst gestalten können.
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in einer  Gruppe auf diese Aufgabe vorzubereiten.

Der Vorbereitungskurs wird in Anlehnung  an das sogenannte Celler Kursmodell Sterbende begleiten lernen, das von der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und dem  Malteser Hilfsdienst e. V. entwickelt wurde, durchgeführt.

Hospizplakat

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.