Pfingstnovene 2022 in Garbsen

Unsere Kerze zur Pfingstnovene wanderte durch alle Kirchorte.
Viele verschiedene Farben sind auf ihr zu entdecken. Die Farben sind so vielfältig wie unser Glauben:

Gott vertreibt die Dunkelheit und bringt ein neues Licht, das sich, wenn es dein Leben trifft, in tausend Farben bricht.
Markus Ehrhardt „Entdecke das Geheimnis“

Gottes Geist schenkt Einheit

So persönlich mein Glaube ist: Wenn ich „fuß-lahm“ werde auf meinem Glaubensweg, tragen mich die vertrauten Orte, Texte, Riten. Sie stärken mich. Und mich tragen die anderen Glaubenden mit ihrem Gebet, ihrem Zuspruch, ihrem Zeugnis.

Die Vorstellung, dass unsere Erde von den nie endenden Gebeten der Christen überall auf dieser Welt eingehüllt ist, fasziniert mich. Diese Mitchristen helfen mir, offen zu sein für Gottes Geist. Die große, weltweite Glaubens-Solidarität und die konkreten Menschen, denen ich gerne glaube. Alle die, die mit mir an diesen Glauben glauben. Die glauben, dass es sich lohnt, ihn zu leben und zu bezeugen, sodass vielleicht auch andere über uns in Garbsen sagen könnten: „Dem glaub’ ich gern, der glaub’ ich gern“. Denn sie bezeugen die Liebe Gottes, die immer bei uns ist.

Gabe der Einsicht – Gebet

Worauf sollen wir hören, sag uns, worauf?
So viele Geräusche, welches ist wichtig?
So viele Beweise, welcher ist richtig?
So viele Reden! Ein Wort ist wahr.
Wohin sollen wir gehen, sag uns, wohin?
So viele Termine, welcher ist wichtig?
So viele Parolen, welche ist richtig?
So viele Straßen! Ein Weg ist wahr.
Wofür sollen wir leben, sag uns, wofür?
So viele Gedanken, welcher ist wichtig?
So viele Programme, welches ist richtig?
So viele Fragen! Die Liebe zählt.

 

Texte entnommen aus der Pfingstnovene / Bilder Claudia Diering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.