Löst Kellerbühne Rätsel um abgeschnittenen Finger?

 

Mit der Thrillerkomödie hat es eine besondere Bewandtnis.
Sie ist noch nie vollständig aufgeführt worden und ihre Inszenierungen wurden von mysteriösen Todesfällen überschattet – manche sagen sogar, es läge ein Fluch auf dem Stück. Die Kellerbühne will den Gegenbeweis antreten und als erstes Ensemble das Stück bis zum Ende spielen.
Aber auch in Garbsen  geschehen seltsame Dinge.
Der im Wegweiser abgedruckte Werbeflyer zeigte plötzlich falsche Vorstellungstermine.
Der aufmerksame Leser ist verärgert. Und damit nicht genug: auf und hinter der Bühne gehen die Missgeschicke weiter: Darsteller verschwinden, ein abgeschnittener, menschlicher Finger taucht in einer Weinkaraffe auf, blutverschmierte Kleidung wird gefunden, das sonst stumpfe Theatermesser wird plötzlich zur tödlichen Waffe.
Doch die quirligen, chaotischen und leidenschaftlichen Darsteller lassen sich nicht entmutigen und versuchen das Beste aus dem Schlamassel zu machen, bis sie die Bedrohung nicht mehr ignorieren können. Alles, was zu diesem Stück gehört, scheint verhext zu sein.
Tipps:
Sind Sie sicher, dass die hier abgedruckten Termine überhaupt richtig sind?
Kaufen Sie keine Eintrittskarten mit einem Datum von 2012!
Und achten Sie auf Ihre 10 Finger!!
No Way Out!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.