Kreuzweg aus St. Johannes jetzt im Kloster Marienrode

 

Der Pastoralrat hatte im September 2014 die Zustimmung gegeben, den Kreuzweg aus der ehemaligen St. Johannes-Kirche/Altgarbsen dauerhaft an das Kloster Marienrode zu verleihen. Nunmehr ist der Kreuzweg im Klausurbereich des Klosters im Kreuzgang aufgehängt.

 

Damit die damaligen Spender der Kreuzwegstationen und auch alle Gemeindemitglieder die Möglichkeit haben, den jetzigen Ort des Kreuzweges zu sehen, haben wir Schwester Debora vom Kloster Marienrode um Fotos gebeten. Sr. Debora schreibt zu den Bildern: In jeder Nische des Kreuzganges unseres Klausurbereiches sind zwei Stationen aufgehängt.Nische

Auf die Frage nach einer Besichtigungsmöglichkeit antwortet Sr. Debora: Am 02. Februar 2015 und am Palmsonntag im Gottesdienst ist eine Prozession durch den Kreuzgang, wo der Kreuzweg insgesamt schrittweise sichtbar wird. 

Kreuzgang

Stattionen

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.