Kirchen und Fairer Handel

oek-forum-blauZum 19. September, 19.00, lädt das Ökumenische Forum Garbsen / Marienwerder ins Rathaus Garbsen ein. Ziele der Veranstaltung sind, den Prozess der Stadt Garbsen um die Verleihung des Siegels „Faire Stadt“ kirchlicherseits zu flankieren und gemeindliche Aktivitäten und Kontakte vorzustellen.

Mit Basisinformationen wird Herr Harald Bremer vom Kirchlichen Entwicklungsdienst Hannover eröffnen. Seitens der Stadt Garbsen wird der Prozess beschrieben: Was bewog den Rat, sich um das Fair Stadt – Siegel zu bewerben? Das Agenda 21 – Büro der Landeshauptstadt Hannover ist um einen zusätzlichen Beitrag gebeten worden.

Vertreter und Vertreterinnen von Gemeinden und Partnerschaften berichten von ihren Erfahrungen mit dem Verkauf fair produzierter und gehandelter Artikel.

Ziel der anschließenden Diskussion ist, weitere Ideen zum Fairen Handel in Garbsen zu sammeln und nach Möglichkeit Schritte zu ihrer Verwirklichung zu entwerfen.

Gerd Brockhaus, 14.8.2013

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.