Garbsens Sternsinger verkünden stolz ihr Sammelergebnis

 

39 Sternsingerinnen und Sternsinger  waren an drei Tagen in Garbsen unterwegs und segneten 220 Wohnungen mit ihrem Neujahrssegen CMB 2015. Zwei Musikanten und 19 Ehrenamtliche – auch genannt “hl. Kamele” – begleiteten sie auf ihren Wegen.
Sie starteten in den Kirchen St. Maria Regina und Corpus Christi. Besucht wurden auch vier Kitas, einige Seniorenheime und die Caritas Suchtberatung. Wichtige Ziele waren der Neujahrsempfang der Berenbosteler Vereine und der Besuch im Foyer des Rathauses bei Bürgermeister Dr. Grahl und seinen Mitarbeitern.

Am Abend des Dreikönigstags zum Abschluss ihrer Besuche präsentierten sie in der Kirche St. Raphael stolz ihr Sammelergebnis:
10.022 € für gesundes Essen für Kinder auf den Philippinen und
1.500 € als Dankeschön an die Sternsinger, die damit im Sommer einen Ausflug machen.
Neben dem erfreulich hohen Spendenbetrag hatten die Sternsingerkinder und ihre Kamele und Musikanten viel Spaß und die Gastgeber waren dankbar für den Segen und die fröhlichen Lieder der Kinder.

Wenn Kirche durch ihre Mitglieder – hier mit den Sternsingern den jüngsten der Gemeinde und ihren Begleitern – sich öffnet und zu den Menschen geht, dann macht Kirche sein Spaß und wird von den Menschen anerkannt. Weiter so – mit einer offenen Kirche und einer liebenswerten Gemeinde!

(Bilder von Gabi Glatte und Jens Pohl)
ST1 ST2ST3ST5 ST6 ST7 ST8 ST9 ST10 ST11 ST12 ST13 ST14

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Garbsens Sternsinger verkünden stolz ihr Sammelergebnis

  1. Christoph Mock

    Das finde ich ein beachtliches Ergebnis, welches die Kinder unserer Pfarrei gesammelt haben. Das kann Vorbildcharakter haben! Gerade in Zeiten, in den der Konsum einen immer höheren Stellenwert einnimmt, in dem sich auf teure Handys, Autos, Computer oder Fernseher konzentriert wird, ist es toll zu wissen, dass Kinder sich für andere Kinder einsetzen!

    Das Sternsingerergebnis vom letzten Jahr wurde damit wieder erreicht! Es ist schön zu wissen, dass die Geschehnisse um das Bistum Limburg zumindest bei dieser Aktion “vergessen” worden sind und alle SpenderInnen und Spender gewiss sein können, dass ihre Gabe zu 100% weitergeleitet wird. Der guten Organisation der Sternsinger durch die ehrenamtlichen HelferInnen und unserer Gemeindereferentin ist es zu verdanken, dass im Gottesdienst am 6. Januar sofort das Ergebnis verkündet werden konnte. So gehört es sich!!! Alle können sich über eine hervorragende Sternsingeraktion freuen. Auch die Presse hat viel darüber berichtet!

    Leider haben andere große Sammlungen in der Pfarrei die Ergebnisse des Vorjahres nicht erreicht. Die Spender, die sich entschlossen haben, nicht für die Pfarrei zu spenden, haben bestimmt ihre Gründe dafür gehabt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.