Freunde für’s (soziale) Leben

Mittwochmorgen, Dienstbesprechung.
Neben mir sitzt der Schiewek Kai vom Nachbarschaftsladen Neuland und erzählt was über die anstehende Renovierung. Es fällt schon wie in früheren Besprechungen der Begriff “Förderverein” und weckt mein Interesse. Geht’s da “nur” um Geld oder was fördern die da so alles zu Tage?
In meinen Gedanken spinne ich so vor mich hin….

… und was sind die Gedanken unserer Autorin und Leiterin des Marspoints?

“Einen Förderverein für den Marspoint! Das wäre toll! Zusammen mit Leuten, die Interesse haben, etwas für den Jugendtreff zu bewegen, die sich mit den Aufgaben des Treff’s auseinandersetzen wollen, neue Ideen entwickeln. Vielleicht mal was ganz Neues wagen, Rückendeckung bekommen, wenn’s mal nicht so rund läuft, sich zusammen stark machen und an die Öffentlichkeit treten, gucken, was alles so gehen könnte….”

Das würde mir gefallen! Mit Anderen gemeinsam Pläne schmieden und frischen Wind in die Sache bringen! Ich höre mich laut sagen: “Warum nicht einen Freundeskreis auf den Weg bringen, der gemeinsam für Neuland und Marspoint aktiv ist?”

Ja…warum eigentlich nicht? Sind Sie/ bist Du dabei?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.