Archiv der Kategorie: Nachricht

Pfarrer Propst Tenge teilt Personalveränderungen mit!

Auf diesem Wege gebe ich folgende offizielle Personalinformationen an Sie weiter:

Zum 01.09.2016 wird der neue Pfarrer für St. Raphael eingeführt!
Die Bekanntmachung seines Namens erfolgt im März 2016.
Dann werden wir für ein gutes Kennenlernen auch schon vor der Einführung sorgen.  

Pastor Baumert

Pastor Baumert

Zum 16.02.16 wird Bernhard Baumert, ehem. Pfarrer in Bad Münder, 
die Aufgaben als Pastor der Pfarrgemeinde St. Raphael übernehmen.
Er steht der Pfarrgemeinde somit zusätzlich zur Verfügung.
Er wird zunächst im Pfarrhaus von St. Raphael wohnen.

Zum Sommer wird P. Jojo Thomas verabschiedet.
Er wird in Abstimmung zwischen dem Bistum und seinem Orden eine neue Aufgabe im Bistum Hildesheim übernehmen. Wenn die Wohnung renoviert ist, wird Pastor Baumert in St. Maria Regina einziehen.

Pfarrer Propst Martin Tenge

Kirchort-Teams – nächste Termine

Termine der Kirchortteams

Aufgaben des Kirchortteams könnten zum Beispiel sein:

  •  Nicht zuerst „Orga-Team“ sein, sondern Kreis, in dem Gottes Geist lebendig ist
  • Mitverantwortung für die Belange vor Ort übernehmen
  • Überblick und Vernetzung der am Kirchort relevanten Einrichtungen, Gruppen und Personen 
  • Bearbeitung  der  vor  Ort  anfallenden  praktischen  Aufgaben  wie  Gebäude,  Gelände,
    Veranstaltungen usw. und Beratung liturgischer und pastoraler Fragestellungen
  • Enge  Verzahnung  mit  dem  Pastoralrat,  den  Hauptberuflichen,  den  Sekretärinnen  und  den
    anderen Kirchortteams 
  • Aufnehmen und Bearbeiten der Impulse aus dem Pastoralrat für den Kirchort
  • Entwickeln von Impulsen und Anregungen für die gesamte Pfarrei / den Pastoralrat
  • Vernetzung mit den außerkirchlichen Partnern vor Ort: Ökumene, Stadtteil, …
  • Nicht der „Mülleimer“ für alle Probleme!

Statistik 2015 unserer Kirchengemeinde

Wie in jedem Jahr hat das Pfarrbüro für die Februarausgabe des Wegweisers die Gemeindestatistik des Jahres 2015 mit den unterschiedlichen Spendeneinahmen und Kollekten erstellt. Hier die Zahlen im Einzelnen:

Quelle: Wegweiser Februar 2016

Quelle: Wegweiser Februar 2016

 

Gemeindeentwicklung
Trotz Mitgliederschwund durch Sterbefälle und Kirchenaustritte hat sich die Zahl der Gemeindemitglieder wegen der Zuzüge nicht wesentlich verringert.

Spenden für die Eine Welt
Mit fast 11.000 Euro mehr als im Jahr 2014 hat die Spendenhöhe für die Eine Welt und für die Flüchtlinge in Garbsen wieder den Stand der Kollekten wie vor dem Jahr 2014.

Spenden für Gemeinde und Bistum
Diese sind gegenüber dem Jahr 2014 um 20.000 € gestiegen. Allerdings waren 21.000 € für die Orgelrestaurierung der Kirche St. Maria Regina gespendet. Diese Arbeiten sind jetzt abgeschlossen. Bleibt zu hoffen, dass im Jahr 2016 so weiterhin auch für andere Zwecke der Pfarrgemeinde gespendet wird. 

Quelle: im Wegweiser veröffentlichte Statistikdaten

Quelle: im Wegweiser veröffentlichte Statistikdaten

Spendenaufkommen der letzten 10 Jahre
Die Spenden in diesem Zeitraum lagen im Bereich von 101.000 € – 104.000 €.
Nur im Jahr 2008 stieg die Spendensumme auf 122.000 € an. Der Grund waren die drohenden Kirchenschließungen und der Wunsch der Garbsener Katholiken, nach dem Verlust der St. Johannes-Kirche nicht noch eine Kirche zu verlieren.
Im Jahr 2014 gingen die Spenden plötzlich auf einen Tiefpunkt von 74.000 €. Hieran zeigt sich sehr deutlich die Unzufriedenheit vieler Spender mit der Gemeindeleitung. Das Misstrauen scheint jetzt überwunden, die gestiegene Spendenbereitschaft beweist, dass die Leitung der Pfarrei auf dem richtigen Weg ist.

Neujahrsempfang am Dreikönigstag

KircheStRaphaelKircheMariaReginacc

Unsere Pfarrgemeinde St. Raphael in Garbsen hat nach einem Jahr Unterbrechung am Dreikönigstag zu feierlichem Gottesdienst und anschließender Begegnung eingeladen. Anwesend waren viele Gemeindemitglieder, Mitarbeiter aus den sozialen Einrichtungen der Kirchengemeinde und Gäste aus den Nachbarkirchen und der Stadtverwaltung.

Beim Empfang im Pfarrheim gab die (noch bis Februar) stellvertretende Vorsitzende des Pastoralrats Frau Weisser einen Rückblick auf fünf Jahre Arbeit dieses Gemeindegremiums. Dabei verschwieg sie  auch nicht die Schwierigkeiten, die sich nach dem Weggang von Pfarrer Nolte einstellten. Jetzt, so Frau Weisser, könne die Pfarrgemeinde mit dem Interimspfarrer Propst Tenge und dem neu gewählten Pastoralrat zuversichtlich auf das neue Jahr blicken.

Tenge dankte den Mitgliedern des bisherigen Pastoralrates und stellte das neue Gremium vor. Er kündigte an, dass St. Raphael ab Jahresmitte wieder einen neuen Pfarrer haben werde. Auch müsse sich die Pfarrgemeinde auf weitere Änderungen einstellen. Dazu sei es nötig, dass Ehrenamtliche verantwortungsvoll Aufgaben übernähmen.

Garbsens Bürgermeister Dr. Grahl lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Politik und den Kirchen in Garbsen vor allem auch in der Betreuung von Flüchtlingen. Frau Pastorin Muckelberg von der ev. Willehadi-Kirchengemeinde und Herr Pastor Brockhaus vom Ökumenischen Forum sprachen von der guten ökumenischen Zusammenarbeit der Christen.

3könige1 3Könige2

Sternsingerlogo2015Allen Anwesenden wünschten die Sternsinger unserer Kirchengemeinde “Christus Mansionem Benedicat!” und stellten das Haus und alle seine Besucherinnen und Besucher unter den Segen von Jesus Christus, den Mensch gewordenen (Stern), dreieinigen (Kreuze für Vater, Sohn und Heiliger Geist) Gott.

Unter dem Applaus aller Anwesenden verkündeten Sie das Zwischenergebnis ihrer Spendensammlung: 10.300 € haben sie bis jetzt bei 250 Hausbesuchen und Besuchen im Rathaus, im Flüchtlingswohnheim und anderen öffentlichen Stellen gesammelt.

Nachtrag zum Ende der Sternsingeraktion am 10. Januar 2016:
53 Sternsingerkinder geleitet von 24 “heiligen Kamelen” haben 282 Hausbesuche gemacht
und 4 KITAs, 5 Seniorenheime, die Mitarbeiter des Rathauses, die Suchberatung Caritas,
das Flüchtlingsheim Hespe und die ev. Silvanus-Gemeinde besucht.

Für Bolivien und weltweit haben sie dabei insgesamt 11.241 € gesammelt.

 

Garbsens Sternsinger besuchen Flüchtlinge

Auf ihrem Weg durch die Häuser und Wohnungen der Menschen in Garbsen haben die Sternsinger unser Kirchengemeinde St. Raphael auch die Menschen im Flüchtlingsheim Ludwigstrasse in Berenbostel besucht.
Die Sternsinger und große und kleine Gemeindemitglieder haben Sterne als Geschenk gebastelt um auszudrücken:

Wir bringen Segen – möge das Jahr 2016 für euch unter einem guten Stern stehen.

SternsingerbeioFlüchtlingen